Quinoa mit Kolrabi-Möhren-Gemüse, Spiegelei und Rucola-Salat

Kitchen

Hallo ihr Lieben,

hier kommt wieder ein Rezept von meinem letzten improvisierten Mittagessen. Ich hoffe es schmeckt euch!

Zutaten:

Quinoa, Ei, Kohlrabi, 2 Möhren, körniger Frischkäse, 2 Scheiben Hänchenbrustfilet, Rucola, Paprika, Öl, Balsamico

Den Quinoa mit doppelter Menge Wasser 20 min kochen. Den Kohlrabi schälen, in kleine Würfel schneiden und in kochendes Salzwasser geben. Die Möhren auch schälen und gewürfelt dazugeben; ca. 5-10 min garen. Das Ei in einer Pfanne mit Öl braten. Das Gemüse abgießen und im Topf mit ca. 100g Frischkäse und gewürfelter Hähnchenbrust erwärmen. Den Rucola mit gewürfelter Paprika und Öl-Balsamico-Sauce zu einem Salat vermischen. Alles servieren und schmecken lassen!

20150211_150511bebarb

Stempel nach eigener Lust und Laune!

DIY

Hallo ihr 🙂 heute zeige ich euch, wie ihr euch eure eigenen Stempel machen könnt. Im Laden sind sie oft ziemlich teuer, daher habe ich mir meine einfach selbst gemacht. Sie sind super, um Karten zu gestalten und Briefe zu individualisieren.

Ihr braucht: Moosgummi, feine Schere, Bleistift, Filzstift, Holzreste, Säge, evtl. Lochzange, Kleber

P1100747

P1100743

Zuerst malt ihr mit dem Bleistift eure Stempelmotive auf dem Moosgummi vor z. B. das Alphabet, Blumen, Zahlen etc. und schneidet sie vorosichtig mit der Schere aus. Bei Motiven mit runden Löchern (Blume) oder bei Punkten hilft eine Lochzange. Nun müsst ihr dazu passende Holzstücke sägen und darauf die Motive kleben. Gut gehen auch Rundhölzer. Denkt dabei daran, dass sie spiegelverkehrt sein müssen. Zuletzt nur noch auf die andere Seite vom Holz das Motiv aufmalen und schon könnt ihr losstempeln!

P1100748

Pasta mit Spinat-Erbsensoße

Kitchen
Hey Leute, hier kommt ein sehr einfaches, schnelles und gesundes Rezept (von mir spontan erfunden), dass ich mir diese Woche zum Mittag gekocht habe 🙂

Zutaten für 2 Portionen:20150127_142245

  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • Spinat
  • Erbsen
  • Sahne/ Sojasahne
  • 8 Wahlnusshälften
  • 1 EL krümeliger Frischkäse
  • Parmesan
  • 250g Nudeln

Die Zwiebel kleine Würfeln und mit Öl in einer Pfanne anbraten. Spinat und Erbsen dazugeben und mit dem Deckel ca. 10 min schmoren lassen. 6 Wahlnusshälften hacken und mit dem Frischkäse und Sahne (nach belieben) in die Pfanne geben. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen und weitere 5 min schmoren. Mit den Nudeln, geriebenem Parmesan und jeweils einer Walnusshälfte servieren. Dazu am besten ein Glas Orangen- oder Cranberrysaft trinken. Das Vitamin C sorgt nämlich für die bessere Aufnahme von Mineralstoffen aus dem Spinat, den Ebsen und den Walnüssen.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken, HimmelBlau

Liebster Award

Allgemein

Hallo Leute,

Kreanym hat mich für den Liebster Award nominiert – ganz herzlichen Dank!

“Liebster Award” unterstützt neue Blogger, ihren Blog bekannter zu machen und jedem Nominierten werden 11 Fragen gestellt.

Die Regeln:

  • Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke diese auf deinem Beitrag
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für diesen Award, welche weniger als 200 Follower haben
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.

Das sind die Fragen von Patrick für mich:

  1. Warum bloggst du? –  Ich tausche mich gerne über kreative Projekte und neue Ideen aus und dafür ist ein Blog genau richtig!
  2. Was war für dich dein größter Erfolg? – Das ist schwer zu beantworten, aber ich denke einen richtig großen Erfolg hatte ich noch nicht, eher mehrere kleinere.
  3. Welche Hobbies hast du außer bloggen noch? Ich tanze, segel und spiele Gitarre und Klavier, aber leider nicht so gut 😉
  4. Was machst du beruflich? – Im Moment gehe ich noch zur Schule.
  5. Was kannst du überhaupt nicht? – Ich bin total schlecht in Geschichtssachen, ich kann mir das einfach nicht merken und außerdem in Ballsportarten 😀
  6. Was wolltest du schon immer mal lernen? – Ich habe nie so wirklich reiten gelernt, das würde gerne mal nachholen.
  7. Wovor hast du Angst? – Ich bin furchtlos, ne Scherz ;D aber da fällt mir nichts spezielles ein.
  8. Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du? – Meine Freundin hat immer gesagt ich bin eine Eule, aber ich finde ein Elefant wäre bestimmt cool.
  9. Wer ist dein größtes Vorbild? – Ich habe kein bestimmtes Vorbild. Bei mir wechselt das andauernd und ist von der Sache abhängig, aber meistens sind das Leute aus meiner Umgebung.
  10. Gibt es ein Projekt an dem du gerade arbeitest? – Ich habe quasi ein Dauerprojekt und das ist mein Zimmer und das wird sich auch nie ändern, denn ich habe immer neue Ideen für Veränderungen.
  11. Was sind die 3 wichtigsten Dinge in deinem Leben? – Das wichtigste sind für mich meine Familie, meine Freunde und ohne Musik würde ich es auch nicht aushalten.

So das war es über mich, jetzt sind die nächsten dran und zwar:

Übergestern, barfuss im november, starlights, Fräulein Zebra, lialinnéa, hummuswhereyourheartis

Meine Fragen an euch:

  1. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?
  2.  Was ist dein geheimer Traum?
  3. Wo wolltest du schon immer mal Urlaub machen?
  4.  Was magst du am liebsten am Bloggen?
  5. Welche 10 Dinge würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?
  6. Dorf oder Stadt?
  7. Weiß oder Schwarz?
  8. Gehst du eher in ein Konzert oder ein Oper oder in eine Austellung?
  9. Was ist dein nächstes Ziel?
  10. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
  11. Was ist besonders an dir?

Ich hoffe ihr findet meine Antworten nicht total langweilig und macht vielleicht auch mit,

eure HimmelBlau

Wandregal selber bauen in Kistenoptik

DIY
Wandregal in Kistenoptik

Wandregal in Kistenoptik

Wenn ihr wie ich mehr Platz für eure Bücher braucht, ist dieses Regal genau richtig und gar nicht so schwer zu bauen. Außerdem kann man es an ungenutzen Wandflächen gut anbringen:

Material:

  • 4 Bretter 50x8x2 cm
  • 4 Bretter 30x8x2
  • 4 Bretter 18x8x2
  • weiße und rosa Acrylfarbe für Holz
  • Schleifpapier
  • Pinsel
  • 36 Schrauben
  • Akkuschrauber
  • Akkubohrer

Zuerst habe ich die Bretter weiß angemalt, einmal etwas abgeschliffen und ein zweites Mal in weiß und zum Teil rosa übergemalt.

Als nächstes habe ich immer zwei Bretter nebeneinander mit etwas Lücke zu einem Kasten zusammengeschraubt. Wie genau ich das gemacht habe seht ihr ganz gut auf dem Foto.

P1100533

Zuletzt habe ich zwei Löcher in meine Wand gebohrt und das Regal mit zwei angeschraubten Aufhängern dort angebracht.

Viel Erfolg beim Nachbauen, ich freue mich immer über eure Rückmeldung!

Hallo Leute,

hier ist nun mein erster Beitrag auf meinem neuen Blog. Ich heiße alle herzlich willkommen, die sich wie ich für schöne Dinge interessieren. Ich werde hier in nächster Zeit für euch über meine Projekte, das heißt allerlei Selbstgemachtes, und über andere Dinge zum Thema Lifestyle berichten. Ich hoffe es gefällt euch. Ich bin immer offen für Anregungen und Rückmeldungen!

Bis bald eure HimmelBlau

Allgemein